Logo Pfarre Spratzern   Startseite Spratzern Wochenprogramm Terminkalender Pfarrblatt Sidemap
GOTTESDIENSTE IN DER PFARRE SPRATZERN
nach oben

Über uns - Pfarrteam

Pfarrer Mag. Franz Schabasser

 

Einige Worte zu meiner Person:

Geboren am 1.12.1957, Pöchlarn, als zweites von fünf Kindern (3 Schwestern, 1 Bruder). Mein um ein Jahr älterer Bruder starb im Alter von dreieinhalb Jahren.

In der dritten Klasse Volksschule begann mein religöser Werdegang. Ich wurde Ministrant und schon damals reifte in mir der Wunsch, Priester zu werden. Durch meinen Heimatpfarrer kam ich nach Melk ins Knabenseminar, wo ich am Stiftsgymnasium die Unterstufe besuchte. Die Oberstufe und die Matura absolvierte ich bei den Salesianern in Unterwaltersdorf. Nach der Matura trat ich ins Priesterseminar in St.Pölten ein und begann mit dem Theologiestudium.


Nach Beendigung des ersten Studienabschnittes ging ich für ein Jahr an die Priesterschule in Frascati bei Rom, um mich in der Spiritualität der Fokolarebewegung, die ich bereits in Unterwaltersdorf kennengelernt hatte, weiter zu vertiefen.
Außerdem wollte ich meine Berufung überdenken und Lebenserfahrungen sammeln.

Danach beendete ich mein Studium an der Phil.Theol.Hochschule in St.Pölten und begann 1986 mit dem Pastoraljahr in Oberwölbling.

 

Am 8.12.1986 erhielt ich in Pöchlarn die Diakonatsweihe durch Weihbischof Alois Stöger und am 29.6.1987 wurde ich in St.Pölten von Diözesanbischof Franz Zak zum Priester geweiht.

 

Ausschlaggebend auf meinem Weg zum Priestertum war mein vorbildliches Elternhaus und Priester, die mich begeisterten. Entscheidend war auch während der Gymnasialzeit der Kontakt mit der Fokolarebewegung. Dort wurde mir klar, dass ich für mein weiteres Leben Gott an erste Stelle setzen will.

Durch verschiedene Kontakte in Frascati lernte ich die Größe und Solidarität der Weltkirche kennen. Das alles bestärkte mich in dem Beschluss, Priester zu werden. Nach der Priesterweihe war ich ein Jahr Kaplan in Obergrafendorf und anschließend sechs Jahre in Waidhofen an der Ybbs. Von Herbst 1994 bis August 2005 war ich Pfarrer in Pottenbrunn.


Pastoralassistent Martin Kastner

 

Einige Worte zu meiner Person:


geboren in St. Pölten, aufgewachsen in Traismauer, besuchte das Piaristengymnasium in Krems, studierte Theologie in Wien, seit September 2011 Pastoralassistent in Spratzern, verantwortlich für die Erstkommunion- und Firmvorbereitung, Kinder- und Jugendpastoral, Familienmessen, Begleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen …


Sekretärin Anita Taboga

 

Einige Worte zu meiner Person:

Hauptaufgabenbereiche:

  • Erledigung des pfarramtlichen Schriftverkehrs
  • Führung der pfarrlichen Bücher (z. B. Taufe, Firmung, Trauung, Sterbefälle) Kassen- und Buchführung
  • Terminabsprachen
  • Entgegennahme von Messstipendien und Anmeldungen von Taufen, Trauungen und Beerdigungen
  • organisatorische Mithilfe bei pfarrlichen Veranstaltungen bzw.
  • Erstkontakte und persönlich-seelsorgliche Gespräche mit Besuchern im Pfarrbüro
  • Entgegennahme von Wünschen und Rückmeldungen aus der Pfarrgemeinde

Pfarrblattarchiv

Sie würden gerne in alten Pfarrblättern stöbern, dann sind Sie hier richtig.

zum Pfarrblattarchiv

Unser Pfarrleben in Bildern

Zu den FotoalbenHier finden Sie Fotos aus unserem Pfarrleben.

zu den Fotoalben